EINE SUPER ALTERNATIVE FÜR DIE GESAMTEN PFLICHTSCHUL-JAHRE

Wir begleiten unsere Kinder in kleinen, altersdurchmischten Gruppen zu kompetenten, lösungsorientierten, kooperativen und eigenverantwortlichen Menschen, die sich kindgerecht entwickeln und ihre Potenziale entfalten können.


Wir bieten einen innovativen Bildungs-Rahmen mit klaren Strukturen sowie Kunst und Naturverbundenheit als zentrale Schwerpunkte.


Standort: Untere Bahngasse 55 in 7083 Purbach am Neusiedlersee. 

3 Gehminuten zum Bahnhof Purbach mit stündlichen öffentlichen Anbindungen Richtung Wien und Eisenstadt.


Status Öffentlichkeitsrecht:
Damit eine Schule in Österreich selber Abschluss-Zeugnisse ausstellen darf, benötigt sie Öffentlichkeitsrecht. Üblicherweise wird dieses bereits im 1. oder 2. Jahr nach der Schulgründung vorübergehend verliehen. Vorübergehend heisst, dass wir jedes Jahr neu darum ansuchen müssen, bis alle eingereichten Schulstufen einmal durchlaufen wurden (im Schuljahr 2020/21 bieten wir 6 der 9 eingereichten Schulstufen an). Bis zur Verleihung des (vorübergehenden oder permanenten) Öffentlichkeitsrechts werden unsere Kinder auf das Ablegen einer Externistenprüfung vorbereitet. Am Ende des Schuljahres 2019/20 wurde diese für die 1.-4. Schulstufe 'in-house' abgenommen; d.h. die PädagogInnen der Prüfungsschule kamen für einen Vormittag in die Leithabergschule und die Kinder konnten in ihrer gewohnten Umgebung, begleitet von ihren vertrauten Lernbegleitern und somit stressfrei die Externistenprüfung ablegen, haben alle ohne Probleme bestanden und ein Jahreszeugnis von der Prüfungsschule ausgestellt bekommen (welches aber nur die Eltern bekommen haben - siehe 'wie gehen wir mit Noten um?').

Unser eingereichtes Organisationsstatut für die 1.-9. Schulstufe wurde im August 2020 offiziell genehmigt - ein wichtiger Schritt in Richtung vorübergehendes Öffentlichkeitsrecht! Wir rechnen damit, dass wir dieses nachträglich für das Schuljahr 2020/21 verliehen bekommen.

Nichts desto trotz werden wir auch im Schuljahr 2020/21 die Kinder auf die eventuell mögliche Notwendigkeit einer Externistenprüfung rechtzeitig vorbereiten, damit sie diese wieder stressfrei und gut schaffen können. 


Markenversprechen_Leithabergschule.pdf

PRIMARIA I (SCHULSTUFEN 1-2)

In der Primaria 1 wird vor allem Raum für Sinnesentwicklung, Materialerfahrung und Geschichten gegeben. Die Begeisterung und Freude am Entdecken von Neuem, das eigene Tun und Handeln soll an erster Stelle stehen. Gleichzeitig sollen die Grundfertigkeiten von Sprache, Schrift sowie Mathematik spielerisch erfahren und geübt werden. Hierfür stehen im Elementarbereich und Sinnesbereich verschiedene Materialien zur Verfügung, aber auch das Atelier mit seinen verschiedenen Materialsammlungen bietet dafür Raum.

PRIMARIA II (SCHULSTUFEN 3-6)

In der Primaria 2 liegt der Fokus immer mehr am selbstständigen Erarbeiten der Lerninhalte. Kulturtechniken werden gefestigt, erweitert und auch in abstrakterer Form angeboten. Die Grundkenntnisse der VS bzw. NMS sind in den Lernbausteinen enthalten.

Die Pädagogen/innen nehmen immer öfter nur mehr die Rolle eines Lerncoaches ein und sind für die Einhaltung der Rahmenbedingungen (wie z.B. Lautstärke im Lernstudio, Ordnung und Struktur im Materialbereich, Feedbackgespräche bezüglich Arbeitsfortschritt) verantwortlich – das Lernen wird immer selbstständiger und selbstbestimmter. Wenn die eigenverantwortliche, selbstständige Lernorganisation und Ausführung gelingt, ist der Übertritt in die Sekundarstufe nach der 6. Schulstufe zu Schuljahresbeginn möglich.

SEKUNDARIA I (SCHULSTUFEN 7-9)

In der Sekundaria 1 wird vor allem auf Persönlichkeitsentwicklung und auf Eigenverantwortung der Jugendlichen wert gelegt. Im Fokus stehen hier persönliche Interessen bzw. die gelernten und erfahrenen Inhalte in der realen Welt auszuprobieren. Hierfür werden Praktika oder Projekte in Betrieben angeboten. Den Jugendlichen der Sekundaria steht zusätzlich zu den Räumen der Primaria ein eigen für sie reservierter Bereich zur Verfügung.


Start der Sekundaria I für die Schulstufen 7, 8 und 9 ist ab 2022 geplant. 


IHR BEITRAG

  • Ab dem Schuljahr 2020/21: monatlicher Elternbeitrag für die Primaria I (12x): 389.- und für die Primaria II (12x): 420.-; Geschwisterkinder je -10%
  • Elternarbeit: mindestens 40 Stunden pro Semester pro Familie (wird in Teams organisiert, zB Haus-Team, PR-Team, etc. gemanagt vom Elternbeirat.
  • Hat jemand keine Möglichkeit, Elternarbeit zu leisten, kann ein monatlicher Elternbeitrag OHNE Elternmitarbeit gewählt werden: Für die Primaria I (12x): 456.-, Primaria II (12x): 487.-
  • Essensbeitrag (10x): ca. 3-5 € je Mahlzeit (genauer Betrag wird bis Herbst bekannt gegeben)
  • einmaliger Investitionsbeitrag: 100.- pro Kind
  • Vereinsmitgliedschaft: 100.- pro Jahr pro Familie
  • Materialbeitrag: 100.- pro Jahr pro Kind
  • einmalige Kaution pro Kind: 2 Monatsbeiträge